Freie Akademie Albertus Magnus --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- Grundschule & Gymnasium -------------------------------------------------- - --- --- --- --- --- --- Offene Ganztagsschule-

  

Sehr gutes Konzept

Die Schule ist geöffnet zwischen 7.00 und 17.30 Uhr. Bei Bedarf können durch
separate Vereinbarung längere Öffnungszeiten angeboten werden. 
 
· Unterrichtsbeginn 8.15 Uhr
· erste Pause 10.00 – 11.00 Uhr      
 · Hier lesen die Lehrer während dem Vesper den Kindern vor

· Zweite Pause 12.45-14.00 Uhr - warmes Mittagessen –
· Unterrichtende 15.00 bzw 16.00 Uhr
· Mo, Mi, Fr Nachmittagsunterricht offen

Das Regierungspräsidium und Schulamt betonte: das ist ein sehr gutes Konzept

Die Freie Offene Ganztagsschule wurde mit besonders pädagogischer Aufgabenstellung anerkannt:

Die Schüler werden nicht nur betreut, sondern erhalten zusätzlich Unterricht.

Dienstags und Donnerstags ist der Unterricht für die Schüler verpflichtend. Hier werden Projekte durchgeführt oder die Hausaufgaben erledigt. Der Klassenlehrer oder die Lehrerin ist immer anwesend, so dass hier nochmals Fragen geklärt werden können.  Die Schüler erhalten zusätzliche Prüfungsvorbereitung. Es werden auch  Musicalprojekte, Naturprojekte, Matheprojekte und sonstige Projekte wie z.B. das Erstellen einer Schulzeitung geboten.  

An den anderen Tagen findet immer Hausaufgabenbetreuung oder Vorbereitung auf Klausuren mit dem Klassenlehrer oder der Klassenelhrerin statt. Zwischendurch bietet die Schule Bewegungspausen in Form von Tennis, Karate oder Reiten. Anschließend finden entweder Hausaufgabenbetreuung, Vorbereitung auf Klausuren, Einzelförderung oder Projekte auf künsterlischen, musischen Gebiet oder im Bewegungsbereich statt.

Die Projektarbeit steht hierbei jedoch im Vordergrund. Es werden in regelmäßigen Abständen Projekte bei der Industrie, beim Handwerk, beim Handel und in der Natur durchgeführt. Der Unterricht knüpft dann an die Projekte an – der Unterricht umschließt die Projekte in allen Unterrichtsfächern.
Ab der ersten Klasse werden zusätzlich drei Fremdsprachen unterrichtet:
englisch, spanisch und russisch.
Englisch wird zusätzlich bilingual in anderen Fächern mitbegleitet- sogenanntes Sprachbad. Alle Fremdsprachen finden Einklang mit den übrigen Unterrichtsthemen. Alle Projekte/Themen werden in allen Sprachen wiederholt.

Jedes Kind wird nach seinem Leistungsstand und Lerntempo unterrichtet:
Besonders sehr begabte Kinder, die auch unsere Schule besuchen, benötigen eine kontinuierliche Forderung vormittags und nachmittags. Um dies zu gewährleisten
besteht jede Lerngruppe aus ca. 12 Kindern, je gemischt aus zwei Klassenstufen.

Vergleiche kein Kind mit dem anderen – nur mit sich selbst.

Sehr gutes Konzept